Weiter geht’s, Frauen!

Danke euch für die spannende Veranstaltung im Presseclub Concordia! Sheconomy – Wie Frauen besser ins Wirtschaftsleben einsteigen, wiedereinsteigen, umsteigen und aufsteigen: Dazu waren fünf tolle Frauen am Podium.

Christiane Funken, Autorin von „Sheconomy – Warum die Zukunft der Arbeitswelt weiblich ist“ hat Mut gemacht: Gerade jetzt ist die Zeit da, um als Frau besser Karriere zu machen. Weil alte, starre Systeme im Umbruch sind – eben auch die Medienbranche.

Veronika Pelikan, ehem. Chefredakteurin und Co-Herausgeberin der Wienerin, führt die Agentur Pelikan-Publishing und hat kürzlich die Online-Plattform Port41.at für Selbstständige gestartet.

Marlies Stohl baut gemeinsam mit anderen Ein- und Wiedereinsteigerinnen die Plattform „Karriere unter Umständen“ für Mütter und Väter auf, die sich über das Berufsleben austauschen wollen.

Traude Kogoj berichtete, wie sie als Leiterin des Gender/Diversity Managements in der ÖBB Frauen bei ihrem Aufstieg in der Bahn unterstützt.

Moderatorin Martina Madner fragte u.a. nach, wie Frauen Netzwerke besser nützen können – Funkens Antwort: Männer gehen in Netzwerke, wo machtvollere Menschen sind. Frauen hingegen gehen eher auf Augenhöhe und zögern, Kontakte zu nutzen. Macht heißt gemeinsam entwickeln und gestalten, zitierte Christiane Funken Hannah Arendt – weiter geht’s, Frauen! Wir sind noch lange nicht am Ziel.

Einige Fotos von der Veranstaltung von Katharina Schiffl findest du hier, mehr davon auf Facebook.

Und hier ein Bericht der Wiener Zeitung von unserer Veranstaltung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.